Veränderte Trainingsstruktur

Die Sommerferien sind vorüber. Wir dürfen nun wieder unsere Hallen nutzen. Um möglichst kleine Gruppen zu gestalten, teilen wir die Trainingseinheiten donnerstags auf. Zwei Trainer werden fest eingesetzt, um weiterhin die Entwicklung unserer Mitglieder zu fördern. Es bleibt dabei: kein Kontaktsport innerhalb geschlossener Räume für Erwachsene. Um Begegnungen zu vermeiden und den Raum zu lüften, verschieben sich donnerstags die Trainingszeiten wie folgt:

Erste Einheit: 17:00 Uhr bis 18:15 Uhr. Zweite Einheit: 18:20 Uhr bis 19:35 Uhr. Dritte Einheit: 19:40 Uhr bis 21:00 Uhr.

Die Einteilung der Einheiten erfolgte bereits über unsere WhatsApp-Gruppe.

Neumitglieder melden sich bitte im voraus an über unsere E-Mail-Adresse oder per Telefon.

Alle weitere Regeln und Neuerungen erfahrt ihr bei uns im Training. 

Zeltlager Tiefensee 2020

Kurzes Gruppenfoto auf dem Gruppenzeltplatz

Eine schöne und besondere Zeit liegt hinter uns. Die Corona-Pandemie hat uns lange Zeit bangen lassen, ob wir unser alljährliches Zeltlager überhaupt durchführen können. Nach vielem, intensivem Austausch mit dem zuständigen Gesundheitsamt, Erarbeitungen von Hygienekonzepten und viel Verzicht haben wir alles in der Kürze der Zeit geschafft, zu organisieren. 

Am Sonntag war offizieller Beginn. Bis zum Abend reisten die meisten Teilnehmer an und lauschten gespannt der Rede über unsere geltenden Regeln. Nach gemeinsamen Grillen haben wir den Abend ausklingen lassen. Ein Lagerfeuer konnten wir trotz idealer Bedingungen nicht entfachen, da vor kurzer Vergangenheit sich einige Brandunfälle ereigneten.

Der Montag begann, wie jeden Morgen, mit Frühsport. Angeleitet wurde dieser von Robert K., der im Rahmen seiner Erzieher-Ausbildung ein 200 Stunde Praktikum bei uns gemacht hat. Im Anschluss gab es Frühstück. Alle kräftigten sich, denn sie wussten alle, dass es Training geben wird. Das übergeordnete Thema war: Kata. Die Teilnehmer konnten sich aussuchen, bei welchem der drei Trainer sie trainieren möchten. Nachdem alle Sportler im Schweiß gebadet haben, badeten sie im See. Völlig ausgepowert und erschöpft wurde neue Energie beim Mittag aufgenommen. Während der Ruhzeit auf dem Platz hat Robert K. ein Tischtennis-Turnier veranstaltet. Den restlichen Nachmittag verbrachten wir mit Baden und sonstigen Freizeitaktivitäten, die individuell gestaltet wurde. 

Es folgten am Dienstag die Tageswanderung, bei der alle Teilnehmer verschiedene Rätsel lösen mussten und Punkte erspielt haben. Als Preise gab es Pokale und eine kleine Knabbertüte mit ein paar Süßigkeiten. Am Mittwoch hielt Ron einen Vortrag über Physik im Karate. Schwerer Stoff für die Kids. Deshalb haben wir das Wikinger Schach Spiel heraus geholt und bei angenehmen Temperaturen ein paar Stunden damit zugebracht, gegnerische Bauern um zu werfen.  Am Donnerstag fand die Kyu-Prüfung statt. Drei Prüflinge konnten erfolgreich bestehen. Unseren herzlichen Glückwunsch. Am letzten Tag haben wir Wasserbomben präpariert, die wir mit einer Wasserschleuder über unsere Trainingswiese beförderten. Danach wurde die Wiese von jeglichen Unrat befreit und gesäubert. Der letzte Tag wurde zum gemeinsamen Abbau genutzt und natürlich durfte das letzte Baden nicht fehlen. 

Wir hoffen, es hat allen Teilnehmern, trotz unserer Auflagen, gefallen. Das nächste Jahr feiern wir „20 Jahre Zeltlager Tiefensee“. Gerne nehmen wir Ideen entgegen. 

Training dank Lockerungen

Seit dem 15.05.2020 können Vereine wieder ihren Trainingsbetrieb unter freien Himmel aufnehmen. Wir behalten unsere Trainingszeiten und Trainingsorte bei. 

Montags treffen wir uns auf einem Sandplatz in Wünsdorf in der Nähe der neuen Sportanlage. Der Straßenname lautet „Rampe“.

Donnerstags und sonntags halten wir uns auf dem Sandberg auf in der Nähe der Triftstraße.

 

Es gelten die bestehenden Abstands- und Hygieneregeln sowie unsere Präventionsmaßnahmen, die jeder Trainingsteilnehmer erhalten hat und beim ersten Training unterschreiben muss.

Wir freuen uns auf diese Möglichkeit wieder gemeinsam voran zu schreiten.

Ehrung durch BB Radio

Am 01.05.2020 wurde unser Trainer, Alexander Jannig, durch BB Radio als Hörer Held geehrt. Wegen seines besonderen Einsatzes, um das Training Online auf Facebook zu gestalten, wurde er von Beatrix aus unserem Verein nominiert. Als Dankeschön wurde ein Schlemmer-Korb aus regionalem und saisonalen Anbau überreicht.

Vielen Dank dafür.

Training während der Corona-Zeit

Training, während der Corona-Zeit

Während der Corona-Pandemie sind unsere Hallen  bis zum 30.04.2020 vorläufig geschlossen.

Zum Ausgleich bietet unser Trainer, Alexander Jannig, jeden Montag und Donnerstag, um 19:30 Uhr, einen Livestream auf unserer Facebookseite an.

http://www.facebook.com/kvmakoto

Die Videos werden auf Facebook und auf YouTube hochgeladen. Jeder kann somit das Training zu Hause jederzeit mitmachen.

 

Zeltlager 2019

Auch 2019 findet wieder unser Zeltlager in Tiefensee statt. Das Zeltlager beginnt am Sonntag, den 14.07.2019 und endet am Samstag, den 20.07..2019. Dieses Zeltlager ist nicht nur für die aktiven Mitglieder, sondern auch für deren Familien gedacht. Also sind uns auch Eltern und Geschwister herzlich willkommen! Das Zeltlager wird, wie auch in den letzten Jahren, auf dem Campingplatz „Country Camping“ in Tiefensee stattfinden.

Veranstaltet wird das Zeltlager wie jedes Jahr durch unseren Partnerverein Makoto aus Dabendorf.

Bitte beachten: 2019 wird das Zeltlager schon in der vierten Ferienwoche stattfinden, da der Zeltplatz zum „Traditionstermin“ (vorletzte / fünfte Ferienwoche) bereits ausgebucht war.